Head Coach U18 WNT

Media release from Swiss Ice Hockey

The former national goalkeeper Florence Schelling is now head coach of the Swiss U18 women’s national team. She succeeds Steve Huard, who resigned at the end of last season.

Since the beginning of the 2018/19 season, Florence Schelling has been an assistant coach for the U18 women’s national team. Since then, she has continued to develop her coaching skills and intensified her commitment to recruiting. Now Florence Schelling takes over the position as head coach of the U18 national team with immediate effect. She succeeds Steve Huard, who resigned at the end of last season.

Florence Schelling’s Palmarès is long. At only 14, she made her debut at the Senior Women’s World Championship. In 2008 she moved to the American college system NCAA, where she played four seasons for Northeastern University. She competed in a total of eleven World Championships and four Olympic Winter Games. In 2012 she won the bronze medal at the World Championships and was awarded best goalkeeper of the tournament. In 2014, Olympic bronze followed in Sochi and the awards for the best goalkeeper and most valuable player. With Linköping, she twice became runner-up (2017/18 and 2015/16) in the highest Swedish women’s league and had the highest catch rate throughout the season. 2017/18 she was also awarded “Goalie of the year” in Sweden and celebrated the most shutouts in one season. In summer 2018 she ended her career.

Swiss Ice Hockey is delighted to have won Florence Schelling, a former world-class goalkeeper and a figurehead of Swiss women’s ice hockey, as head coach of the women’s U18 national team. The young players will benefit greatly from her extensive ice hockey know-how and her many years of experience on the international stage.

Florence Schelling, ehemalige Schweizer Eishockey-Nationaltorhueterin, in ihrer neuen Funktion als Assistant Coach beim Spiel der Schweizer Damen U18 Eishockey Nationalmannschaft gegen Russland, aufgenommen am Donnerstag, 23. August 2018, in St. Gallen. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

 

 

 

 

 

 

Medienmitteilung von Swiss Ice Hockey

Die ehemalige Nationaltorhüterin Florence Schelling wird per sofort Headcoach der U18 Frauen-Nationalmannschaft von Swiss Ice Hockey. Sie tritt damit die Nachfolge von Steve Huard an, der das Amt per Ende der vergangenen Saison niedergelegt hatte.

Bereits seit Anfang der Saison 2018/19 stand Florence Schelling als Assistenztrainerin an der Bande der U18 Frauen-Nationalmannschaft – seither bildete sie sich im Coaching-Bereich stetig weiter und verstärkte ihr Engagement im Bereich Rekrutierung. Nun übernimmt Florence Schelling per sofort den Posten als Headcoach der U18-Nationalmannschaft. Sie tritt damit die Nachfolge von Steve Huard an, der das Amt Ende der vergangenen Saison abgab.

Das Palmarès von Florence Schelling ist lang. Mit erst 14 Jahren feierte sie bereits ihr Debüt an einer Frauen A-Weltmeisterschaft. 2008 wechselte sie ins amerikanische College-System NCAA, wo sie vier Saisons für die Northeastern University spielte. Mit der Schweizer Frauen-Nati bestritt sie insgesamt elf Weltmeisterschaften und stand an vier Olympischen Winterspielen im Tor. Dabei holte sie 2012 WM-Bronze sowie die Auszeichnung zur besten Torhüterin des Turniers. 2014 folgte in Sotschi Olympia-Bronze und die Auszeichnungen zur besten Torhüterin und wertvollsten Spielerin. Mit Linköping wurde sie zweimal Vizemeister (2017/18 und 2015/16) in der höchsten schwedischen Frauenliga und wies dabei jeweils über die gesamte Saison die höchste Fangquote auf. 2017/18
wurde sie in Schweden ausserdem zum «Goalie of the year» ausgezeichnet und feierte die meisten Shutouts. Im Sommer 2018 beendete sie ihre Karriere.

Swiss Ice Hockey freut sich, mit Florence Schelling eine ehemalige Weltklasse-Torhüterin und ein Aushängeschild des Schweizer Frauen-Eishockeys als Headcoach der Frauen U18-Nationalmannschaft gewonnen zu haben. Von ihrem grossen Eishockey-Knowhow und ihrer langjährigen Erfahrung auf internationaler Bühne können die jungen Spielerinnen im höchsten Mass profitieren.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.